Anhaltiner Bestattungshaus und Trauerhilfe

Bereitschaftsdienst Tag und Nacht unter
Telefon: 0340 66 10 354

Efeu

Friedwaldbestattung

Seebestattung

Feuerbestattung ∓ Erdbestattung

Anhaltiner Bestattungshaus und Trauerhilfe Bestattungsvorsorge

Es ist eine große Erleichterung, rechtzeitig Vorsorge getroffen zu haben. Die Regelungen für Ablauf, Umfang und Nennung persönlicher Wünsche bei der Bestattung sowie die finanzielle Absicherung, beispielsweise mit einer Bestattungskostenvorsorgeversicherung werden dieser gerecht. Man erspart den Angehörigen Unsicherheit sowie finanzielle und weitere seelische Belastung.

Die Bestattungsvorsorge gliedert sich wie folgt:

  • Welche Bestattungsarten gibt es?
  • Was ist bei einem Trauerfall zu tun?
  • Wie läuft eine Trauerfeier ab?
  • Was wir im Trauerfall übernehmen können
  • Der Vorsorgeplan
  • Formular zur Vorsorgevollmacht
  • Patientenverfügung und Patientenanwaltschaft.
  • Formblatt: Welche Unterlagen im Trauerfall benötigt werden.
  • Formblatt: Welche Angehörigen informiert werden sollen.
  • Formblatt: Welche Freunde informiert werden sollen.
  • Formblatt: Welche Institutionen informiert werden sollen.
Bestattungsinstitut in Dessau: Anhaltiner Bestattungshaus

Finanzielle Absicherung

Besondere Bedeutung gewinnt die Bestattungsvorsorge durch eine Gesetzesänderung zum 01.01.2004. Im Zuge der aktuellen Gesundheitsreform wurde das Sterbegeld der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) komplett gestrichen. Das heißt, kein GKV-Mitglied hat mehr Anspruch auf Sterbegeld. Durch diesen Rückzug des Staates kommen in Zukunft höhere Bestattungskosten auf die Angehörigen zu. Um dies zu vermeiden, ist die private Initiative gefordert.

Es besteht die Wahlmöglichkeit zwischen zwei attraktiven Vorsorge-Modellen. Zunächst wird ein Vorsorge-Vertrag abgeschlossen. Dieser gewährleistet, dass eine Bestattung den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht. Das kann auch die Grabmal- und Grabpflegekosten umfassen. Umfang und Inhalt eines solchen Vertrages werden individuell erstellt. Für die finanzielle Absicherung eines Vorsorgevertrages können wir Ihnen zwei Wege anbieten:

1. Sterbegeldversicherung

Wir bieten Ihnen eine Sterbegeldversicherung bei der für Sie günstigsten Versicherung an.

2. Bestattungsvorsorgevertrag

Bei uns können Sie einen Bestattungsvorsorgevertrag abschließen. In diesem Vorsorgevertrag regeln Sie zu Lebzeiten Ihre dereinstige Bestattung. Sie legen selbst fest, welche Bestattungsutensilien verwendet werden. Damit legen Sie selbst den Kostenpunkt fest und entlasten dadurch Ihre Angehörigen.

Zu einem Beratungsgespräch in allen Angelegenheiten der Bestattungsvorsorge stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Rufen Sie uns bitte an und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.